Die Konzeption, Entwicklung und Anwendung von Software stellt einen integralen Bestandteil digitaler Forschungsaktivitäten in den Geistes- und Kulturwissenschaften dar. Neben informatischen Kompetenzen müssen Entwickler_innen von geisteswissenschaftlicher Forschungssoftware (Research Software Engineers, RSEs) eine hohe Reflexionsfähigkeit für die jeweilige Anwendungsdomäne und eine große Flexibilität für sich kontinuierlich verändernde Anforderungshorizonte mitbringen. Darüber hinaus werden in den Geistes- und Kulturwissenschaften häufig besondere Anforderungen an die Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit von Forschungssoftware gestellt. Während das Bewusstsein für eine nachhaltige Erschließung kultureller Objekte durch den Einsatz systemneutraler Datenformate und -standards in den Digital Humanities inzwischen hoch ist, spielt die Ebene der qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Softwareentwicklung momentan noch eine untergeordnete Rolle.

Die AG Research Software Engineering in den Digital Humanities (DH-RSE) möchte die Position von Softwareentwickler_innen in den Geistes- und Kulturwissenschaften stärken und ihre Forschungsbeiträge innerhalb der Digital Humanities besser sichtbar machen. Die AG bietet ein Forum zur Vernetzung und zum Austausch über verschiedene Themen wie z.B. Entwicklungsstandards, Software Best Practices & Coding Guidelines, Dokumentationsmethoden, Möglichkeiten zur Steigerung der Software-Nachhaltigkeit, Fragen nach den akademischen Karrieremöglichkeiten für RSEs sowie die Diskussion der Rolle von RSEs bei der Akquise von Fördermitteln. Eine gemeinsam geführte Diskussion dieser und vieler weiterer Punkte ist überfällig, um eine professionelle und nachhaltige Entwicklung von Forschungssoftware in den Digital Humanities zu gewährleisten. Auch Workshops im Bereich Software Engineering und Software Carpentry gehören zum Aktionsprogramm der AG. Die AG sieht sich darüber hinaus eingebunden in den nationalen und internationalen Kontext der interdisziplinären Community der Research Software Engineers (RSE). Ganz in diesem Sinne lautet auch das Motto der AG: Better Software, Better Research!

Kontakt/Convenor

Torsten Schrade
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

Tel. 06131/577119
Torsten.Schrade@adwmainz.de